Strategie 2015

CO2-Management

Basierend auf der Umweltstrategie 2015 haben wir einen Ansatz zum Umgang mit unseren CO2-Emissionen entwickelt:

Wir möchten unsere CO2-Bilanz um mindestens 10% verbessern. Dies wollen wir durch die Förderung von Energie- und CO2-Effizienzen innerhalb der Wertschöpfungskette erreichen und verfolgen dazu folgenden Ansatz:

  1. Reduzierung des Energieverbrauchs
  2. Einsatz von Energie mit geringerem CO2-Ausstoß
  3. Ausgleich von CO2 durch entsprechende Projekte.

Wir verfügen über ein umfangreiches Programm für unsere eigenen Standorte, wo wir die CO2-Emissionen um insgesamt 30% reduzieren möchten. Wir erstatten dem Carbon Disclosure Project Bericht über die Emissionen unserer eigenen Standorte. In diesem Jahr konnten wir unsere Bewertung beim Carbon Disclosure Leadership Index von 53 auf 68 verbessern. Weitere Informationen zu unserer Leistung finden Sie im Kapitel Green Company.

Darüber hinaus arbeiten wir mit unseren Zulieferern zusammen und konzentrieren uns dabei auf die 50 größten Energieverbraucher gemessen an der Produktionsmenge für den adidas Konzerns. Wir möchten sie dabei unterstützen, ihren CO2-Ausstoß zu reduzieren, indem wir:

  • Richtlinien zu Energie-Audits erarbeiten
  • Workshops zum Thema Energie durchführen
  • Instrumente und Berichtsmethoden zur Leistungsbewertung entwickeln.

Wir sind fest entschlossen, über die Umweltauswirkungen und die Umweltleistung des adidas Konzerns transparent Bericht zu erstatten. Aus diesem Grund veröffentlichen wir unsere Fortschritte über das Carbon Disclosure Project und sind zudem Mitglied im Climate Neutral Network.

Diesen Bericht lesen

Leistung zählt, und wir möchten dem Leser mit unserer Berichterstattung unsere Leistung erläutern.

Daher ist bei dem diesjährigen Bericht auf jeder Seite erkennbar, welche Indikatoren der Global Reporting Initiative (GRI) wir adressieren und inwieweit wir den GRI-Index erfüllen.