Beschaffung und Fertigung

Rückverfolgung nachhaltiger Materialien

Ein wichtiger Aspekt auf dem Weg zu einem nachhaltigeren Unternehmen ist, für mehr Transparenz innerhalb unserer Wertschöpfungskette zu sorgen – daran haben die Beschaffungs- und Sozial- und Umweltteams des adidas Konzerns bereits in den letzten Jahren intensiv gearbeitet.

In diesem Zusammenhang hat das Beschaffungsteam kürzlich eine Online-Anwendung namens „String“ eingeführt, mit der nachhaltige Materialien und Produkte im Bekleidungsbereich zurückverfolgt werden können.

Tayfun Kahraman von unserem Liaison Office (LO) in Istanbul gibt uns dazu nähere Einblicke: „Mit „String“ können Zulieferer Daten und Informationen zu den Materialmengen in ihrem Konto hochladen, so dass die LO-Mitarbeiter alle Einzelheiten und Zertifizierungen zu jeder Bestellung einsehen können.“

Im Jahr 2010 wurde „String“ den Zulieferbetrieben und Rohstofflieferanten in Bangkok und Shanghai vorgestellt. An diesen Treffen, bei denen Tayfun Kahraman sowie der Systemlieferant Simon Chen von Historic Futures Ltd Vorträge hielten, nahmen Zulieferer aus Thailand, Indonesien, China und Taiwan teil.

Dabei wurden die Funktionsweise des Systems und der Registrierungsvorgang für Lieferanten sowie LO-Mitarbeiter erläutert. Zu den Teilnehmern zählte auch Macmillan Warangkana, Materials Manager unseres Liaison Office in Thailand: „‚String‛ ist ein anwenderfreundliches System, durch das wir Informationen zu verschiedenen nachhaltigen Produkten in der Beschaffungskette sichtbar machen können. Doch „String“ ist auch selbst nachhaltig, da wir durch den Einsatz unzählige Papierdokumente einsparen.“

Nach dem Treffen haben sich 29 Zulieferer sowie Mitarbeiter der einzelnen LOs für das System registriert, das mittlerweile rege genutzt wird. Zudem soll das System weiterentwickelt werden.

Tayfun Kahraman meint: „Im Moment konzentrieren wir uns auf Bekleidungsprodukte, die nachhaltige Materialien wie z. B. recycelten Polyester und Bio-Baumwolle einsetzen. In Zukunft möchten wir das Programm auf andere Zulieferer ausweiten, die andere nachhaltige Produkte fertigen.“

Lesen Sie mehr über „String“.

Diesen Bericht lesen

Leistung zählt, und wir möchten dem Leser mit unserer Berichterstattung unsere Leistung erläutern.

Daher ist bei dem diesjährigen Bericht auf jeder Seite erkennbar, welche Indikatoren der Global Reporting Initiative (GRI) wir adressieren und inwieweit wir den GRI-Index erfüllen.