Produktentwicklung

Verpackung

Der adidas Konzern arbeitet seit vielen Jahren daran, die Materialien für die Schuhkartons zu verbessern: angefangen von Tinte auf Soja- und Wasserbasis bis hin zu 100% Recyclingkartons.

Im Jahr 2011 werden wir die Verpackungskonzepte aller Marken und Produktgruppen überprüfen. Im Anschluss daran werden wir Umweltziele festlegen, um den Verpackungsbedarf bis 2015 weiter zu reduzieren und zu optimieren.

Nachfolgend sind unsere wichtigsten Erfolge bei Schuhverpackungen zusammengefasst.

adidas

  • Transportkartons:
    • Bestehen zu 100% aus recyceltem Material
    • 33% weniger Gewicht im Vergleich zu 2006
  • Schuhkartons:
    • 200 Millionen Einheiten im Jahr 2010
    • Anteil an recyceltem Material nach Gewicht insgesamt 95%
    • Die meisten Schuhkartons bestehen zu 100% aus recyceltem Fasermaterial sowie einer tonmineralischen Beschichtung bzw. Lackierung. Die verwendete Tinte ist auf Soja- und Wasserbasis hergestellt
    • Im Vergleich zu 2006 zwischen 38% und 60% Gewichtsreduzierung bei Schuhkartons
  • Verpackungen von Bällen: 95% recyceltes Material nach Gewicht (100% recyceltes Fasermaterial + tonmineralische Beschichtung/Lackierung)
  • Keine Etiketten, ausgenommen Produktwarnhinweise

Reebok

  • Transportkartons:
    • Bestehen zu 100% aus recyceltem Material
  • Schuhkartons:
    • 65 Millionen Einheiten im Jahr 2010
    • Anteil an recyceltem Material nach Gewicht insgesamt 95%
    • Die meisten Schuhkartons bestehen zu 100% aus recyceltem Fasermaterial sowie einer tonmineralischen Beschichtung bzw. Lackierung.
Diesen Bericht lesen

Leistung zählt, und wir möchten dem Leser mit unserer Berichterstattung unsere Leistung erläutern.

Daher ist bei dem diesjährigen Bericht auf jeder Seite erkennbar, welche Indikatoren der Global Reporting Initiative (GRI) wir adressieren und inwieweit wir den GRI-Index erfüllen.